Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
 

Zeitgemäße Betrachtungen

26
Okt
2007

Was ist wichtig?

Wir Menschen tragen den Namen "homo sapiens" mit ziemlicher Sicherheit zu Unrecht: weise kann es doch nicht zu nennen sein, daß wir unseren Blick unfehlbar stets auf das Schreckliche richten, die bestürzenden Nachrichten, die bedrohlichen Gegebenheiten... Noch unweiser wäre freilich das Wegschauen, das uns dazu verurteilen würde, Opfer der Umstände zu sein.

Wie finde ich zur Ausgeglichenheit meiner eigenen Wahrnehmung? Die Schreckenszentriertheit der modernen Nachrichtensendungen ist ebenso unrealistisch wie der weichgezeichnete "Licht-und-Liebe"-Tunnelblick der Esoterik.

Die innere und äußere Automatisierung meines Alltags hält mich allzu oft davon ab, diese Ausgeglichenheit immer wieder zu suchen und zu halten, wenn sie mir entgleitet.

Manchmal allerdings werde ich einfach fortgerissen. Mir starb ein geliebter Mensch, die Welt ging aus den Fugen. Aber nur, damit sich dahinter ein ganz anderes Land öffnen konnte, ein ungeahnter Friede, eine tiefe Erkenntnis von Stimmigkeit und Freiheit. Ohne Ausblenden der real existierenden Kämpfe und Friedlosigkeiten. Die bekamen nur einen anderen Platz, einen anderen Stellenwert.

Was ist wichtig?
Das, was das Herz berührt. Existentiell und ideell. Dann fügt sich die Welt, die ich ja sowieso immer nur in dem finde, was ich selber wahrnehme und für wahr nehme. Ich habe die Wahl. Kann mich entscheiden, mich der Panikmache der Manipulatoren ebenso zu entziehen wie dem süßlichen Scheintrost, der doch nur riesige Ängste kaschiert.

Ich habe die Wahl. Auch jetzt, wo mein Alltag wieder nach mir greift, wo die Gewohnheit wieder ihre Türen für mich öffnet – allzu wohnlich möchte ich es mir nicht in ihr machen, denn ich erinnere mich an goldene Herbsttage, an Schmerz und Befreiung, an die Reinheit des Augenblicks ohne die Besessenheit von Vergangenheit oder die Illusion von Zukunft.

Unsere Gattung sollte "homo sapiendus" heißen, denn Weisheit ist, wie alles Lebendige, ein Prozeß, kein Zustand.

26
Jul
2007

Post für Herrn Schäuble

Die Bundeszentrale für politische Bildung ist fix: nachdem ich dort vor drei Tagen nochmals Grundgesetze bestellt hatte, da vom Bundestag einfach nichts gekommen ist, lagen sie heute schon im Briefkasten.

Also noch eine freundliche Widmung schreiben:

gg1

Und ab dafür!

gg2

P.S.: Diejenigen von Euch, die auch mitgemacht haben, mögen sich bitte in Svens Aktions-Zähler eintragen, dankeschön!

23
Jul
2007

Überwacherüberwachung

uberwach1

Natürlich ist das auch ein bissl eine Spielerei - aber interessant finde ich es schon, daß ich offenbar seit einiger Zeit verstärkt von offiziellen Stellen gelesen werde, und zwar laut Protokoll nicht nur von der Bundesregierung, sondern auch vom Bundestag, dem Finanzministerium, der Staatsregierung Bayern und der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Wobei ich da jetzt nicht gleich eine gezielte "Überwachung" vermute, sondern viel eher, daß dort einfach ein paar Menschen an irgendwelchen Schreibtischen bei der Arbeit sitzen, die zwischendrin eine private Runde durch die Blogs drehen.

Mag sich wer outen?
;-)

20
Jul
2007

Geduld...

... ist meine starke Seite nicht.

Bei mir ist immer noch kein Grundgesetz angekommen, was ich nicht so ganz kapiere, denn ich habe doch als erste bestellt ;-)

Aber hier und hier und da und dort war der Postbote schon da.

Und jetzt werden hoffentlich bald Konvois von Postfahrzeugen gen Alt-Moabit ausrücken...

14
Jul
2007

Ganz schnell in's Bett...

... werde ich mich jetzt begeben, um meine spätabendlichen Gelüste zu sublimieren.

Eine kleine Suche habe ich aber vorhin noch gemacht:

Matziberlin
Sowhynot
Caipi
Architektur ist Geiselnahme
Dem Nubi sein Blog
Von Mir Nix & Dir Nix
trotz-dem
Stohl
Too Much Cookies Network
Pfandtasse
Die Stimme der freien Welt
Füchsje
Andros Welt
PatJe reloaded
Nic4u
Crabby Jack
Globalisierungsblog (auch 'ne Linkliste)
Perspektive 2010
Karsten Samaschke
G. Arentzen
Nerdcore
Fette Mama
XXL Killababe
Redblog
Teigfladen reloaded

Grundgesetz-Grafik

Jens Scholz hat eine prima Grafik für die Aktion gezeichnet, die es auf seiner Webseite auch gleich zum Runterladen gibt, also bitte bedient Euch! :-)

eggfs

Grundgesetz für Schäuble - Fortsetzung

Morgen haben wir eine Probe für das Konzert am nächsten Samstag in Ansbach. Eigentlich sollte ich schon im Bett liegen, damit ich dafür fit bin, aber ich konnte nicht widerstehen, noch mal eine Blogsuche zu machen.
Und jetzt bin ich natürlich hellwach... Und begeistert darüber, wie viele sich der Aktion angeschlossen haben.

Hier sind meine Funde, wie immer ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Mit höchst animiertem Banner vom
gg4wibas
Volkszertreter
Pas
Zappi
Michel Balzer reloaded
Planet Kristen
s1cness
Lightkultur Productionz
Qbi
Spritkopf
Randpop
Akosua
Fibizz
Warp
Trancefish
Querdenker
Phoenitydawn
Somlu reloaded
Datenstaub
Abulafia
Blogpiloten
Digitalgemüse
Legatus
Unkreativ
Die Welt geht unter
Wortteufel
Krootoo
Taxman
Spinnerin
Elfchen
Provider Störung
Steff
Astrocohors
Black Project
Marc Seeger
Hannaxel
Sum
RA-Blog
Gulli
Virtuatron
Dummschwatzen
Pöbler
Haseler
Blog'n'Roll
Zimmer mit Einsicht
Silentblog
Ich leb den Tag
Nikki Kenmai
Nokturne Impressionen
Daily Life of an Owl
Just a Scene
Dream your World
Dhaunsch
Jeriko
Dobschat
Stefan
Salwe

Ach ja, falls jemand nicht auf dieser Liste verlinkt sein möchte: Nachricht in den Kommentaren genügt und ich werde löschen!

[update 20.07.]
Für weitere Links verweise ich auf Somlu (siehe oben), deren Sammlung die weitaus umfassendste ist; ich komme nämlich nicht mehr hinterher mit dem Suchen - muß weg, die Gitarre ruft! ;-)

13
Jul
2007

Sense and Sensibility

Verstand und Gefühl sind für mich nicht notwendigerweise Gegensätze, sondern Hilfsbegriffe, die dazu dienen, die Komplexität menschlichen Handelns besser zu verstehen. In dem Moment, in dem diese Begriffe zu starren Größen werden und ihre Gegensätzlichkeit ihr Vereintsein niederringt, taugen sie mir nicht mehr.

Spiel und Ernst können ebenso wildwüchsig ineinandergreifen, und genau daraus wächst das wirkmächtigste Geschehen.

Herrn Schäuble ein Exemplar des Grundgesetzes zu schicken, ist eine scheinbar "unvernünftige" Aktion, aber nur, solange sie von außen betrachtet und einseitig interpretiert wird. Beim jeweils einzelnen Teilnehmer passiert da nämlich einiges – vor allem, so hoffe ich, daß er das Exemplar aufschlägt und durchliest, bevor er es in den Umschlag steckt und zur Post bringt.

Wenn Hunderte (oder mehr? Ich bin eine hoffnungsvolle Optimistin!) Grundgesetze in Berlin eintreffen, hat auch dies weitaus mehr Gewicht als die oben erwähnte Außendeutung dem zumessen mag. Die kleine Handlung macht etwas sichtbar, das ansonsten höchstens auf den virtuellen Seiten von Internet-Tagebüchern, aber nicht greifbar und fühlbar in der Welt zum Tragen kommt.

Außerdem: Herr Schäuble mag dies vorerst ignorieren - aber die Presse bekommt es irgendwann mit, und spätestens dann muß auch er sich damit auseinandersetzen...

Ich habe früher oft kritisiert, daß Internet-Aktionen in der Realität nichts oder zu wenig bringen. Diese hier überzeugt mich selbst vom Gegenteil – und durch den materiellen Aspekt der Grundgesetz-Bücher gewinnt sie auch noch eine ganz eigene Wirklichkeit, die in der Folge selbst wiederum Wirkung zeigen wird .

Eine Aktion wie diese beendet möglicherweise bei dem einen oder der anderen eine lange Lethargie (und wer von uns hat sich in letzter Zeit nicht gefragt, was er/sie als "kleines Licht" denn überhaupt machen kann, gegen Unrecht, gegen Wahn?).
Ich kann mir durchaus vorstellen, daß es in absehbarer Zeit wieder zu Demonstrationen mit richtigen Füßen auf echten Straßen kommen wird. Und jedes Tun (ob der Versenden einer Protestmail, eines Protestbriefes oder, wie hier, eines Grundgesetzes) ist ein Mosaikstein, der schließlich das Ganze zusammenbauen wird.

Da habe ich selbst etwas gelernt: zu sagen, daß etwas "nichts bringt", zeugt von einer Kleingläubigkeit und perspektivischen Engführung, die ich mir in den heutigen Zeiten weder länger leisten kann, noch mag.

Kleinigkeiten summieren sich, formen ein Ganzes, dessen Dynamik jede/r mitgestalten kann. Dann sind auch Poesie und Politik, die scheinbar extremsten Gegensätze, endlich verschwistert.

12
Jul
2007

Grundgesetz-Bestell-Lawine wird immer größer

Ich habe so das dumpfe Gefühl, daß die Bundesdruckerei demnächst Überstunden machen muß...

Nachdem Sven die Grundgesetz-Bestellidee so trefflich aufgepeppt hat, kommt sie allmählich in's Rollen, aber wie!

Fundstücke eines Suchmanövers, in ungeordneter Reihenfolge von der Suchmaschine ausgespuckt:
Teigfladen
Kinra
Kamikaze-Demokratie
Kulturblog
Du berichtest
News from Future
Drekhead
Informiert Wolfgang
Eberon
Davidak
The Alienated Observer
PatJe
Sianna
Zufallsfaktor
Juvi
Yigg
Simon Columbus
Roman Moeller
Heya, Roman hat ein super Banner gebastelt!
gganschaeuble
Somlu (Oh, sie sammelt ja Links, da muß ich dann auch gleich mal gucken)
Unthinkable Thoughts
Che


Von Somlu:
Wasserstandsmeldung
ZAF
Panpagan Forum
Honigbrot Blog
Ulysses
Prinzzess

Natürlich auch:
Nornirs Ætt
Zia

Wird nach erfolgreicher Nachtruhe und Tagarbeit fortgesetzt.
Ach ja, falls sich wer wundert, falls das bei mir mit Trackbacks nicht klappt - twoday ist da leider sehr heikel, weil es mal große Spam-Probleme gegeben hat.

Und weiter geht's:
Frank
Zappi
Insertnamehere
IDS Design


So! Jetzt ist also Abend, ich sitze an einer ungewohnten Tastatur im Tonstudio nach gelungenem Arbeitstag (nachher folgt aber noch eine Arbeitsnacht - hei, macht das Spaß mit den CD-Aufnahmen! - und schmeiße mal die nächste Blogsuche an:

Sozial-Gangbang
Hohlerzeh
bjOern
Gedankenschrei
Teuchtlurm
Nippifippi Hell Yeah
RSSjunkie
Streim
Spitzelblog
Old Europe
Blogsportgruppe
teK-one
Globalisierungsblog
Splashboard
Pirates Party
Mr. D.
MeOnly
Slidetone
Leimar
In the Chaos
Weltherrscher
pasQualle
Uli
Marnem
Karstens Wunschkasten
Mellowbox
Peter Kröner
Fudder
Gedanken-Loses
Zapps Blog
Guerilla-Projektmanagement
Crashsource
Der Cobold"
Caschy

Das scheint mir keine Lawine mehr zu sein, sondern schon ein veritabler Bergrutsch!

Ok, ein paar gehen noch, ohne geordnete Reihenfolge und ohne Anspruch auf Vollständigkeit, dann muß ich hier aber weitermachen...

Jens Scholz
Rebellmarkt
The Wall
Dr. Dean
Sotun als Blog
Kalle


Und nun aber zurück an's Mikrophon (und mit vollem Bauch singen, ich hab mich, während ich dies schrieb, nämlich mit vom Herrn Kollegen bereiteten Frühlingsröllchen und Tacos vollstopfen können ;-))
Euch allen noch viel Spaß beim Mitmachen und Weitererzählen!
Gute Nacht, bis morgen!

10
Jul
2007

Bestellt Euch das Grundgesetz!

Über die Webseite des deutschen Bundestags kann jede(r) bis zu drei Printexemplare des Grundgesetzes kostenlos und portofrei bestellen.

Ich stelle mir gerade vor, wie es ist, wenn alle BürgerInnen der Bundesrepublik das jetzt möglichst bald tun. Zum einen ist es derzeit mehr als angebracht, diese Schrift gründlich durchzulesen und zu verinnerlichen. Zum anderen sollte sie natürlich auch denjenigen zugänglich gemacht werden, die sie noch nicht kennen. Also: ein Exemplar selber lesen. Die anderen beiden weitergeben: am Arbeitsplatz. In der Schule/Uni. Im Café. In öffentlichen Verkehrsmitteln. Beim Bäcker. Wo auch immer.

Holt Euch das Grundgesetz, solange es noch existiert!

Macht mit! :-)

[update]
Und guckt bitte auch bei Sven rein, der diese Aktion auf's Schönste ergänzt hat!

Hier auch nochmal die Adresse desjenigen, der dringend mit Grundgesetzen in großer Menge versorgt werden muß, also seid so lieb, opfert eins von Euren Exemplaren und schickt es an:

Bundesministerium des Innern
z.Hd. Hr. W. Schäuble
Alt-Moabit 101
10559 Berlin
logo

Karan

Wegweiser

Hier geht es zu TROUBADOURA

Und hier zu den SINGVØGELN


MY SPACE

MY IPERNITY

MY REGIOACTIVE

MY RATHER IRRELEVANT GESCHWAFEL

WUNSCHPUNSCH



Andere Weblogs

Akesios
Andreas
Bärin
Bodecea
Brian May
Che
Dartington College of Arts
Der Morgen
Distelfliege
Else
Genista
Lawblog
Londo
LousigerBlick
Lu
Lu Ping
Martin
MAXImal
Metalust & Subdiskurse
Michael
Nachtwandler
Neil Gaiman
NPD-Watchblog
Pantoffelpunk
Pepa
RA-Blog
Ratte
Rebellmarkt
Rivka
Sassa
Schamanca
Seether
Singvøgel
Somlu
Spielverderber
Sven
Testsiegerin
Wendelbald
Wirrlicht
Woweezowee
Zatanna
Zia






drei_hoch">






















User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Neues bei Troubadoura...
... gibt's hier hier hier hier hier h ier hier hier hier hier un d...
Karan - 16. Oktober, 14:11
The water is wide...
...
Karan - 8. August, 11:02
`putt
...
Karan - 29. Juli, 19:51
Todesstrafe in Europa
...
Karan - 22. Juli, 09:50
Uilleann Pipes
...
Karan - 16. Juli, 22:54

Status

Online seit 4372 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Oktober, 14:13

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

counter
Impressum

Dartington College of Arts
Die Sonette
Erlebkuchen
Kultur und Kontext
Lyrikschleuder mit Prosabesatz
Öffentliche Ärgernisse
Persönliches
Rares und Obskures
Reiselust
Weltweit
Zeitgemäße Betrachtungen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren